Das Schifferkinderheim Würzburg - eine gemeinnützige Einrichtung zur Beherbergung und Betreuung
von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Aus- und Fortbildung

Unser Haus gliedert sich in die Bereiche:


Unser Lehrlings-Internat beherbergt und betreut Auszubildende während ihres Besuchs von Blockschuleinheiten an Würzburger Berufsschulen oder der Teilnahme an überbetrieblichen Kursen.

Wir wollen Kindern ein Leben in einer persönlichen, emotional erfüllenden, repressionsfreien und familienähnlichen Atmosphäre ermöglichen.


Schifferkinderheim Würzburg Ansicht

Wer wir sind

Die gemeinnützige Institution Stiftung Schifferkinderheim beherbergt eine Kindergruppe (Gruppe mit sieben sozialpädagogischen Plätzen und drei integrierten heilpädagogischen Plätzen nach §§ 34 und 35a SGB VIII, ggf. § 21 SGB VIII), eine Verselbständigungsgruppe (3 Plätze nach §§§ 34 und 35a, 41 SGB VIII) und ein Wohnheim für Auszubildende, die an überbetrieblichen Ausbildungen an Berufsschulen in Würzburg teilnehmen (65 Plätze nach § 45 SGB VIII).

 

Das Schifferkinderheim liegt am westlichen Stadtrand von Würzburg, direkt am Mainufer. Die Stadtrandlage bietet eine ruhige Umgebung und diverse Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Es besteht eine günstige Verbindung mit der Straßenbahn zu allen Schulen und öffentlichen Einrichtungen der Stadt.

 

Direkt am weitläufigen Grundstück führt der Rad-Wanderweg Würzburg-Zellingen vorbei. Hier bietet sich die Möglichkeit des Joggens, Skatens, Bladens etc. Das Kino "Central", das Kultur- und Kreativzentrum Bürgerbräu und Fitnesscenter liegen in unmittelbarer Nähe.

Das Haus selbst bietet für die Freizeit neben einem Mehrzwecksportplatz für Fußball, Basketball, Volleyball, einen weitläufigen Garten mit Spielplatz, Feuerstelle und Tischtennisplatte, einen Billard-und Tischtennisraum,  sowie mehrere Fernseh- und Aufenthaltsräume und kostenfreies WLAN.

 

Für die Versorgung unserer Gäste umfasst der Wirtschaftsbereich eine eigene Großküche, Wäscherei und Werkstatt.

 

Das Schifferkinderheim wurde einst in den 50er Jahren gebaut, um Kindern von Binnenschiffern einen ihren Wünschen und Neigungen entsprechenden Schulbesuch in Würzburg zu ermöglichen, da sie seinerzeit durch den berufsbedingten ständigen Ortswechsel der Eltern oft nicht an ihrem Heimatort die Schule besuchen konnten.



Träger der Einrichtung

Träger der Einrichtung "Schifferkinderheim Würzburg" ist seit dem 1. Januar 2013 die „Stiftung Schifferkinderheim" mit Sitz in Würzburg. Die Stiftung wurde zu diesem Zweck im Jahr 2011 vom bisherigen Träger, dem Schifferkinderheim Würzburg e. V. gegründet. Sie ist von der Regierung von Unterfranken als rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts anerkannt.

 

Die „Stiftung Schifferkinderheim“ dient nach ihrer Satzung ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der Abgabenordnung.

Stiftungsvorstand

Manfred Dallner (Vorsitzender), Günther Beuchert (stellvertretender Vorsitzender)


Stiftungsrat
Matthias Dressler (Vorsitzender), Wilfried Ziegler (stellvertretender Vorsitzender), Daniela Schuster, Tadeusz Wyrzykowski, 


Leitung Schifferkinderheim

Andrea Sailer, Verwaltungsleiterin

Sophia Meyer, Erziehungsleiterin


Spendenkonto
Sparkasse Mainfranken BLZ 790 500 00

IBAN: DE36 7905 0000 0046 928578

SWIFT |BIC: BYLADEM1SWU